Bezauberndes Städtchen mit Gebirgspanorama: ein Tag in Innsbruck

Die Alpenwelt Karwendel liegt zurzeit malerisch unter einer dicken Schneedecke – wer denkt da schon an den nächsten Sommerurlaub? Doch gerade in der kalten Jahreszeit kann es nicht schaden, sich ein bisschen auf den Frühling einzustimmen und die Urlaubserlebnisse aus dem letzten Jahr Revue passieren zu lassen. Unseren Wanderurlaub haben wir im beschaulichen Wallgau verbracht, doch zwischendurch packte uns die Sehnsucht nach einem größeren Städtchen. Also haben wir beschlossen, einen Tagesausflug nach Innsbruck zu unternehmen.

Continue reading „Bezauberndes Städtchen mit Gebirgspanorama: ein Tag in Innsbruck“

Fröhliche Weihnachten & alles Gute für 2019!

So langsam kehrt nach einem bewegten Jahr weihnachtliche Ruhe ein, doch auf weiße Weihnachten müssen wir wohl verzichten. Während unser Stubentiger im Sessel schlummert, werfen wir einen Blick auf das vergangene Jahr. Ich habe Euch auf eine Wandertour durch die Alpenwelt Karwendel mitgenommen und wir haben den Grill für vegetarische Köstlichkeiten angeschmissen. Ach, und von unserem Besuch im Nationalparkzentrum Falkenstein im Bayerischen Wald habe ich Euch auch berichtet. Im neuen Jahr könnt Ihr Euch auf einen taufrischen Artikel über Innsbruck freuen. Das Städtchen haben wir im Sommerurlaub besucht und es ist sicher nicht nur in der warmen Jahreszeit eine Reise wert.

Jetzt wünsche ich Euch schöne Weihnachtstage & alles Gute für das neue Jahr!

Wunderschöne Wanderungen in der Alpenwelt Karwendel

Nach einem sonnigen und heißen Sommer weht uns nun eine milde Herbstluft um die Nase. Gerade der schöne Altweibersommer bietet viele Gelegenheiten, die Wanderschuhe zu schnüren. Ihr möchtet die Herbstferien für einen Wanderurlaub nutzen? Wir haben bereits im Sommer nach einem schönen Ort zum Wandern gesucht und sind in der Alpenwelt Karwendel fündig geworden. Falls Ihr also noch Inspirationen für einen herbstlichen Wanderurlaub in den Bergen sucht, ist der Erholungsort Wallgau im malerischen Karwendelgebirge sicher eine Reise wert.

Continue reading „Wunderschöne Wanderungen in der Alpenwelt Karwendel“

Schöne Ostertage!

In diesem Jahr hat der Frühling etwas länger auf sich warten lassen und selbst unserem Kater schlug das triste Wetter in letzter Zeit aufs Gemüt – mein Sofa musste leider dran glauben. 😉 Also hoffe ich, dass sich der Osterhase in diesem Jahr nicht den Hintern abfriert und es endlich wärmer wird. Schließlich gehören Ostern und eine aufblühende Natur zusammen wie Ligurien und das Olivenöl der Taggiasca-Olive. Und schon sind wir bei den kulinarischen Genüssen angelangt. Wenn man wie ich in der Küche auf saisonale und regionale Produkte baut, kann die lange Kohl-Zeit im Winter schon etwas eintönig werden. Aber bald landen wieder Farbe und frische Geschmackserlebnisse auf dem Teller. Meinen Lieblings-Frühlingsboten Bärlauch findet man bereits auf dem Wochenmarkt oder im Hofladen. Dort hole ich auch immer die Ostereier, denn auf dem Hof haben die Hühner ein schönes Leben. Neben bunten Eiern dürfen an Ostern natürlich auch andere Leckereien nicht fehlen, wie bei mir in diesem Jahr eine selbst gebackene Zitronentarte – ein süßer Vorgeschmack auf den Lenz.

Jetzt wünsche ich Euch und auch Meister Lampe fröhliche Ostern und viel Spaß bei der Ostereiersuche!

Fröhliche Weihnachten & alles Gute für 2018!

In der Küche duftet es nach Weihnachts-Leckereien, der kleine Tannenbaum ist geschmückt und so langsam kehrt besinnliche Ruhe in unserem Zuhause ein. In diesem Jahr feiern wir bereits das zweite Weihnachtsfest zusammen mit unserem Kater. Neben ein paar besonderen Leckerbissen wird er ein neues, größeres Kratzbrett unterm Tannenbäumchen finden. Seit geraumer Zeit schärft er seine Krallen nämlich nach Herzenslust an unserem Sofa. Ob das neue Kratzbrett wohl helfen wird? Wir werden sehen, was 2018 noch vom Sofa übrig ist. 😉

Ich wünsche Euch fröhliche, entspannte Weihnachtstage & einen guten Rutsch ins neue Jahr! Mögen 2018 all Eure Wünsche in Erfüllung gehen!

 

Wenn der Berg ruft: Wanderurlaub im Bayerischen Wald

Alle Jahre wieder zerbrechen wir uns bereits im Frühjahr den Kopf, wohin die Reise gehen soll. In diesem Jahr bin ich mit ein bisschen Sehnsucht nach meinem Lieblingsziel Italien dem Wunsch meiner besseren Hälfte nachgegangen: Ihn zog es in die Berge. Gut, Aktivurlaub soll ja nachhaltig erholsamer sein, als zwei Wochen faul im Liegestuhl Romane oder Kochbücher zu lesen – das ist aber auch schön! 🙂 Es stand schnell fest, dass der Urlaub in den Bayerischen Wald gehen sollte, nur ein Ort musste noch ausgewählt werden. Auf der Suche nach einer gemütlichen Ferienwohnung bin ich durch Zufall auf Bodenmais gestoßen. Glücklicherweise war noch eine schöne Ferienwohnung frei und so stand das Reiseziel fest.

Continue reading „Wenn der Berg ruft: Wanderurlaub im Bayerischen Wald“

Frohe Ostern & eine fröhliche Ostereiersuche!

Wenn ich mir das Gemüse-Angebot im Hofladen meines Vertrauens ansehe, freue ich mich richtig auf die wärmere Jahreszeit! Endlich wandern wieder meine Lieblings-Frühlingsboten ins Einkaufskörbchen: frischer Bärlauch, knackiger regionaler Salat und vor allem köstlicher Bornheimer Spargel. Auch mein Katerchen freut sich über die milden Frühlingstemperaturen und genießt bereits das ein oder andere Sonnenbad in der Natur. Die Magnolien stehen in Bonn in voller Blüte und der Osterhase bereits auf der Matte. So sind wir auch schon beim Thema: Ich wünsche Euch und Meister Lampe frohe Ostern & eine fröhliche Ostereiersuche!


Frohe Ostern & eine fröhliche Ostereiersuche! www.kaleidoscope-journal.de, Kirsten Schwarzer

 

 

Fröhliche Weihnachten und alles Gute für 2017! www.kaleidoscope-journal.de, Kirsten Schwarzer

Fröhliche Weihnachten & alles Gute für 2017!

Die Wohnung duftet nach Vanillekipferln, der Tannenbaum ist geschmückt und Weihnachten klopft bereits an die Tür. Dieses Jahr feiern wir das erste Weihnachtsfest zusammen mit unserem Kater, der natürlich ein paar Extra-Leckerchen und ein kuscheliges Schmusetier unter dem Tannenbäumchen finden wird.

Das Kaleidoscope Journal verabschiedet sich erst einmal in eine kleine Winterpause. Ich wünsche Euch allen fröhliche und entspannte Weihnachtstage & einen guten Rutsch ins neue Jahr! Möge 2017 ein gutes Jahr werden!

Weihnachtliche Grüße!
Kaleidoscope Journal – Dein Lifestyle Blog

Fröhliche Weihnachten & alles Gute für 2017, www.kaleidoscope-journal.de, Kirsten Schwarzer

Last-Minute-Geschenkideen (nicht nur) zu Weihnachten

Mit den ersten Schneeflocken des Winters schneit auch Weihnachten bald ins Haus. Doch wer es zwischen der Planung des Weihnachtsmenüs und anderen vorweihnachtlichen Verpflichtungen nicht mehr schafft, kreative Geschenke zu kreieren, der ist hier genau richtig. Ihr seid der Meinung, gekaufte Geschenke sind lieblos und langweilig? Dann habe ich ein paar erstklassige Geheimtipps für Euch! Die genannten Geschäfte kenne und schätze ich übrigens privat und empfehle sie persönlich weiter.

Last-Minute-Geschenkideen (nicht nur) zu Weihnachten, www.kaleidoscope-journal.de, Kirsten Schwarzer


Ein Geschenkkörbchen mit regionalen Produkten

Im Hofladen meines Vertrauens, beim Gemüsehof Steiger, kann man viele regionale Produkte einkaufen, die nahezu jedes Herz höher schlagen lassen. Wie wäre es also mit einem schön gefüllten Korb mit Leckereien, wie beispielsweise Senf, Honig, Fruchtsaft, Pesto, Kräuter, Öle, Marmelade, Gemüse oder Backmischungen einer regionalen Mühle? Den Honig könnt Ihr natürlich auch beim Imker kaufen und die anderen Produkte auf dem Wochenmarkt und/oder Weihnachtsmarkt erstehen.


Spezialitäten für die Küche: Öle, Essig, Kräuter oder ein Likörchen

In Bonn lohnt sich ein Besuch im Feinkost-Geschäft mit dem hübschen Namen „Flaschengeist“. Dort bekommt man neben verschiedenen Likören u.a. Kräutermischungen, Öle (das Rucola-Öl ist sehr empfehlenswert) und viele Essig-Sorten. Alles wird „frisch vom Fass“ in hübsche Glasflaschen gefüllt.  Falls Ihr keinen Laden in der Nähe habt, schaut Euch mal im Online-Shop bei Flaschengeist oder auch bei vom Fass um.


Nicht schon wieder ein Gutschein! 😉

Gutscheine sind beliebte Geschenke geworden, doch manchmal wirken sie etwas lieblos. Wie wäre es also mit einer Einladung zu einem gemeinsamen Ausflug? Je nach Interesse könnt Ihr einen selbst gestalteten Gutschein verschenken, beispielsweise für einen Besuch im Museum, einen Kinoabend, eine besondere Spazierfahrt, ein leckeres Abendessen oder einen sportlichen Tag (z. B. im Kletterpark).


Ich hoffe, ich konnte dem einen oder anderen von Euch ein paar gute Geschenkideen bescheren. Alles in allem sind ein leckeres Essen und die gemeinsame Zeit so oder so das Wertvollste, auch ohne atemberaubende Geschenke. Also dann, habt eine schöne Vorweihnachtszeit und genießt zwischendurch auch einmal die Ruhe im ganzen Trubel rund ums Fest!

 Signet Kaleidoscope Journal – Dein Lifestyle Blog, www.kaleidoscope-journal.de, Kirsten Schwarzer